Kürbissuppe

Diese Suppe geht schnell, ist relativ einfach zuzubereiten und man kann sie, je nach Kühlschrankinhalt, gut umwandeln. In dieser Variante schmeckt die Suppe süß-scharf nach Kürbis.

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
3 Kartoffeln
2 Möhren
Orangensaft nach Wahl
Kokosmilch nach Wahl
Gemüsebrühe
Pfeffer
Salz
Chili, Zimt, Curry nach Belieben

Zubereitung:

Den Kürbis zerteilen und mit geputzten Kartoffeln und Möhren in Gemüsebrühe kochen.

Wenn alles Gemüse weich ist, pürieren und mit Orangensaft und Kokosmilch abschmecken. Man kann dafür selbstverständlich auch Sahne/ Milch nehmen oder den Saft weg lassen.

Nach Geschmack mit Pfeffer, Salz und Chilipulver würzen. Eine besondere Note bekommt die Suppe, wenn man außerdem noch einen Hauch Zimt und Curry dazugibt.

Dazu passt: Räucherlachs, Räucherforelle, gebratene Garnelen

16.1.14 17:22

Letzte Einträge: Handarbeiten macht gute Laune, Mutterdasein, Herzhafter Obstsalat, Mein Selbstversuch

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen